Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


20_funktionen:20_15_horststandorte:20_15_10_aktivitaet

Horststandorte auf aktiv oder inaktiv setzen

Diese Datenbank soll auch der Dokumentation bzw. der Auswertung des Bruterfolgs in vergangenen Jahren dienen. Dementsprechend sollten auch Horststandorte in der Datenbank erhalten bleiben, die seit einigen Jahren kontinuierlich nicht mehr besetzt sind oder sogar gar nicht mehr existieren.

Diese Horststandorte können allerdings die aktuelle Dateneingabe erschweren, indem sie die Auswahllisten der Horste unnötig verlängern oder die Eingabemasken unübersichtlicher machen.

Daher gibt es in dieser Eingabemaske die Möglichkeit, ausgewählte Horststandorte auf „inaktiv“ zu schalten. Diese Horststandorte werden dann nicht mehr in den aktuellen Horst-Auswahllisten und Eingabemasken angezeigt. Auch tauchen sie nicht mehr in den Übersichtskarten oder tabellarischen Auflistungen auf, obwohl sie bei den Horst-Stammdaten ggfs. noch auf „In Karte sichtbar“ geschaltet sind.

Gleichzeitig ist sichergestellt, dass diese Horststandorte bei der Auswertung historischer Brutdaten berücksichtigt werden können.

Die Eingabemaske zeigt eine tabellarische Auflistung aller Horststandorte in Ihrem Betreuungsgebiet (siehe Abbildung).

Um einen bestimmten Horststandort auf „inaktiv“ zu stellen, klicken Sie hierzu das entsprechende „INAKTIV“-Optionsfeld an. Um den Standort wieder zu „aktivieren“, klicken Sie später einfach wieder das gewünschte „AKTIV“-Optionsfeld an.

Um einen Überblick über die Brutaktivität an jedem Horststandort zu erhalten, ist hinter jedem Horst-Namen in Klammern notiert, wie viele Status-Einträge es in welchem Zeitraum für diesen Horststandort gab (siehe Abbildung). Gezählt werden Einträge mit dem Status HP, HB oder HE. Nicht gezählt werden Einträge mit dem Status Hu (unbesetzt), Hnk (nicht kontrolliert), NV (nicht vorhanden) bzw. ein leerer Eintrag.

Im Beispiel gab es für den Horst „Hohen Schwarfs“ 21 Einträge zwischen 2000 und 2020. Dieser Horst ist also bis in die jüngste Vergangenheit regelmäßig von Weißstörchen aufgesucht worden und steht daher auf „aktiv“. Dagegen wurde der Standort „Ikendorf“ nur in den Jahren 2000 bis 2003 zweimal aufgesucht, sodass er inzwischen einen „inaktiven“ Status erhalten hat.

20_funktionen/20_15_horststandorte/20_15_10_aktivitaet.txt · Zuletzt geändert: 2020/07/05 14:30 von Tobias Keienburg